Testbericht Under Armour – Hovr Sonic + Project Rock

0

— SPONSORED POST —

Ab und an werden wir gebeten, Produkte und Gadgets rund um den Laufsport zu testen und objektiv vorzustellen. Dieses Mal erreichte uns eine Anfrage von SportScheck mit der Bitte, uns einmal den Laufschuh Hovr Sonic NC von Under Armour sowie Trainingsklamotten aus der „Project Rock“-Kollektion von Under Armour genauer anzuschauen. Der Bitte sind wir gerne nachgekommen; die getesteten Produkte wurden uns von SportScheck kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wie wir’s fanden, liest du in den folgenden Zeilen. Auf geht’s …

Under Armour ist ein Unternehmen, das 1996 in den USA gegründet wurde. Erst in den letzten Jahren hat die Marke auch in Deutschland mehr und mehr Bekanntheit aufgebaut. Ursprünglich startete die Firma mit Funktionsunterwäsche, irgendwann wurden in Deutschland beispielsweise Hannover 96 und der FC St. Pauli – also zwei Fußballvereine – mit Sportbekleidung ausgestattet. Im Laufbereich ist uns dieser Anbieter bislang noch nicht besonders aufgefallen, umso gespannter waren wir auf die Produkte.

Das Wichtigste für Läufer sind natürlich die Schuhe.  Wir haben den Hovr Sonic NC für dich getestet, und bevor es zu den persönlichen Eindrücken geht, kommen hier erst einmal die Fakten von SportScheck:

Der Under Armour Hovr Sonic NC im Steckbrief:

Neutraler Laufschuh mit atmungsaktiven Eigenschaften

  • Mesh-Obermaterial, das fast nahtlos ist
  • atmungsaktive Eigenschaften
  • geringes Gewicht
  • Fersenbereich mit Polsterung
  • dämpfende Mittelsohle

Weiterhin heißt es über den Hovr Sonic NC von Under Armour: Laufschuhe mit geringem Gewicht und neutraler Pronation, fast nahtloses, luftdurchlässiges Netz-Obermaterial; Kappe an der Ferse; im Fersenbereich innen gepolstert; dämpfende Mittelsohle; inkl. Einlegesohle zum Herausnehmen; Gewicht: ca. 327 g (Gr. 44,5/ einzeln); textiles Obermaterial sowie Innensohle; widerstandsfähige und rutschfeste Außensohle. Material zu 100 % Textil; Innensohle aus 100 % Ethylenvinylacetat; Außensohle aus 100 % Gummi.

Gewicht 327 g?? Oha, das ist auf den ersten Blick und „aufs erste Heben“ schon ein ganz schöner Brocken. In der Tat fällt das höhere Gewicht deutlich auf, wenn man beispielsweise den „On Cloud“ (zugegebenermaßen ein extremes Leichtgewicht) in die Hand nimmt. Auch beim ersten Tragen merkt man einen Unterschied, der allerdings kein Grund für nach unten gezogene Mundwinkel ist.

Der Schuh sitzt am Fuß äußerst bequem, was am sehr leichten Mesh-Obermaterial liegt und auch der Innenschuh ist sehr anschmiegsam. Die Sohle „liegt“ gut am Fuß und sorgt für eine fühlbare Dämpfung, nicht zuletzt auch aufgrund ihrer Dicke. Optisch ist – wie immer – der Hovr Sonic sicherlich Geschmackssache. Wir würden es mal mit „nicht viel falsch gemacht“ beschreiben, denn schwarze Schuhe mit weißer Sohle sind heutzutage Mainstream-Standard, vor allem im Sneaker-Bereich.

Bei unseren Testläufen hat sich der Hovr Sonic als angenehmer Begleiter herausgestellt. Sowohl im Wald als auch auf Straßenabschnitten hat er jederzeit für ein komfortables und sicheres Laufgefühl gesorgt. Anders als beispielsweise der Mizuno Wave Rider, der auf Straßenbelag bei jedem Schritt hörbare Geräusche hinterlässt und sich irgendwie „fest“ anfühlt, ist der Laufschuh von Under Armour eher aus der „weichen“ Abteilung. Wir haben den Schuh auf Strecken unter 15 km getestet; ob sich das vergleichsweise hohe Gewicht bei längeren Läufen negativ bemerkbar macht, wird noch zu testen sein. Insgesamt ist der Neutralschuh eine recht günstige Alternative für ambitionierte Gelegenheitsläufer.

Under Armour Project Rock

Neben dem Schuh haben wir noch ein kurzärmeliges Funktionsshirt, ein 3/4-Arm-Funktionsshirt sowie passende Funktionsshorts zur Verfügung gestellt bekommen.

Fazit

Die Produkte von Under Armour haben uns gut gefallen und stehen ähnlichen Produkten bekannterer und etablierterer Laufsport-Marken in nichts nach. Besonders in puncto Tragekomfort/Bequemlichkeit und Verarbeitung wussten Schuhe, Shirts und Hose zu überzeugen. Wer also mal eine andere Marke tragen möchte und dabei auf ein zurückhaltendes Design wert legt, kann hier nichts falsch machen. Da uns die Produkte von Sportscheck zur Verfügung gestellt wurden, sei nicht unerwähnt, dass man diese hier auch einkaufen kann (Affiliate-Links, eine kleine Provision fließt bei deinem Einkauf an uns):

Under Armour Hovr Sonic NC – Laufschuhe Herren – anthracite-black-metallic-victory-gold
Under Armour Project Rock – Funktionsshirt Herren – black
Under Armour Project Rock Cage – Funktionsshorts Herren – black
Under Armour Project Rock Vanish – Funktionsshirt Herren – black

Darüber hinaus findet man Under Armour natürlich auch in „gutsortierten“ Fachgeschäften. Viel Spaß und – keep on running!

Dieser Beitrag ist gesponsert von und entstand in Kooperation mit SportScheck.

Beitrag teilen:

Diesen Beitrag kommentieren

Gefällt dir unsere Seite?schliessen
oeffnen