Nicht nur zu Weihnachten: Top 10-Geschenkideen für Läufer

2

Nikolaus, Weihnachten, Ostern, Geburtstag, Namenstag, Hochzeitstag, Jubiläen, Wohnungseinweihung, Firmenabschied … puh.

Wenn man mal drüber nachdenkt, gibt es ganz schön viele Anlässe und Gelegenheiten, um Geschenke zu verteilen. Für Eltern ist das meistens auch kein Problem – Kinder wünschen sich erstaunlicherweise häufig einiges mehr als man tragen kann. Bei Erwachsenen sieht das oft ganz anders aus, denn mal ehrlich: Eigentlich hat man ja irgendwie schon alles.

Gut ist es in solch einem Fall, wenn die oder der zu Beschenkende ein Hobby hat – und dafür immer eine Kleinigkeit (oder auch „Großigkeit“ – keine Ahnung, was der Duden hier empfehlen würde?) gebrauchen kann.

Runifico Top 10 Geschenke

Hier sind unsere Top 10 Geschenkideen für Läufer – nicht nur, aber auch zur Weihnachtszeit:

  • Accessoires, wie Trinkgurt, reflektierende Utensilien/LEDs für das Laufen im Dunkeln, Gels, Elektrolytgetränke, Riegel für das Kraft tanken, Powerbands etc. – Hier gibt es reichlich Auswahl an „Krimskrams“, den man passenderweise als Paket in einem Schuhkarton bündeln kann.
  • Laufbuch bzw. Laufbücher – die Laufliteratur ist voll von tollen Büchern für Anfänger und Profis; und wer noch nicht genug bildet sich mit Triathlon-Büchern fort.
  • Wer nicht lesen will, kann Videos schauen 😉 – es gibt auch hervorragende Filme von, über und mit besonderen Laufgeschichten. Neben den hier genannten, ist auch die Dokumentation über Roger Bannister´s Meile unter 4 Minuten sehr zu empfehlen.
  • Laufmützen für die kalte oder warme Jahreszeit. (Es ist übrigens ein Mythos, dass die meiste Wärme über den Kopf abgegeben wird. Das passiert vielmehr in den Extremitäten (Finger und Zehen) – alternativ also Handschuhe oder warme Laufsocken schenken).
  • Eine Sonnenbrille – die gibt es in allen Preisklassen, Farben, Formen, von zig Herstellern etc. und das Gute im Winter ist, dass man jetzt „antizyklisch“, sprich günstiger, einkaufen kann.
  • Kopfhörer für die aktuellsten Playlists. Hier hat sich in den letzten Jahren auch einiges getan: Von Bluetooth-In-Ear (z.B. von miiego) bis On-Ear (z.B. aftershokz trekz) gibt es für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel das passende Modell. Ausführliche Testberichte findest du hier zu miiego und hier für aftershokz.
  • Ein Abo für eine Laufzeitschrift oder Sport- und Lifestyle-Magazin – Lesen bildet 😉 Bsp. FitforFun, Runnersworld, GQ, MensHealth, Shape
  • Der RunRunRun – Dein Rubbelkalender für Spaß und Motivation, dieses Jahr auch als internationale Edition erhältlich.
  • Eine Pulsuhr – wenn man etwas tiefer in die Tasche greifen möchte. Oder die nagalneue Smartwatch von Polar (Polar m600).
  • Ein Gutschein für Laufbekleidung – Lass den Läufer selbst auswählen und „support your local dealer“ für seine tolle Fachberatung!

Online oder im Geschäft kaufen? Nicht jeder Artikel ist im Netz oder im Laden zu finden, aber grundsätzlich bieten beide Varianten Vorteile: Nach wie vor gilt, dass man seine Online-Einkäufe innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen wieder rückabwickeln kann – was das Risiko eines Fehlkaufs minimiert. In stationären Fachgeschäften bekommt man eine eingehende Beratung, und auch hier sind die meisten Anbieter sehr kulant, was Rückgabe oder Umtausch angeht, falls das Geschenk doch nicht passen sollte – man muss halt einfach mal darüber reden … 😉

Beitrag teilen:

2 Kommentare

  1. Pingback: Quicklist: Die Top-Anbieter für Laufmützen - Runifico

  2. Pingback: Berlin-Tipp: Unsere Lieblingsläden für Läufer in Berlin - Runifico

Diesen Beitrag kommentieren

Gefällt dir unsere Seite?schliessen
oeffnen